Wanderwege rund um Ensingen

Gerne geben wir Ihnen hier eine Übersicht von den markierten Wanderwegen rund um Ensingen.

Der Stromberg-Schwäbischer Wald- Weg: HW 10
Von Pforzheim nach Lorch
Er beginnt in Pforzheim-Kupferhammer, an gleicher Stelle, wo auch die drei großen Wanderwege des Schwarzwaldvereins (Westweg, Mittelweg, Ostweg) ihren Anfang nehmen.
Der HW 10 führt zunächst östlich im Tal der Würm, biegt aber bald nach Norden ab und erreicht Öschelbronn. Der „Eppingerlinienweg“ verläuft jetzt bis Lomersheim mit dem HW10. Bald beginnt der Abstieg zur Enzschleife bei Roßwag.
Es folgt nun ein Anstieg durch die Rosswager Weinberge zur Weinkanzel mit Sitzgelegenheit. Ein Panoramablick entschädigt für die Mühe des Anstieges. Weiter zur „Lug“ (326müNN), mit 270°- Rundumblick. Der HW 10 führt uns von der „Lug“ hinab ins Schmietal nach Illingen.
Nach überqueren der B10 !! führt der HW 10 durch die Illinger Ortsmitte in Richtung Waldfriedhof und ereicht nach Durchquerung eines Mischwaldes den Ortsrand von Ensingen.
Der HW 10 tangiert unseren Ort im Bereich der Sportanlagen und neuem Friedhof.
Hier beginnt der Naturpark Stromberg- Heuchelberg.
Es folgt der Anstieg zum Aussichtsturm Eselsburg (390müNN)
Der HW 10 hat auf dem Weg zur Eselsburg Anschluss an den Eselsburg-Rundweg und im weiteren Verlauf auch Anschluss zum Schreckstein-Rundweg. Bitte auf Wegemarkierung achten !
Durch das Mettertal bei Schützingen und über einen weiteren Höhenzug führt der Weg zur Burgruine Sternenfels.
Dort knickt der HW 10 scharf nach Osten ab und führt über den langgestreckten Rücken des Strombergs. Bei Besigheim erreicht der Wanderer den Neckar.
Der Wanderweg verläuft nun durch das Neckarbecken, streift Bietigheim-Bissingen und Freiberg und erreicht schließlich Marbach. Hier überquert man den Neckar und wandert östlich weiter nach Backnang. In südöstlicher Richtung geht es weiter über Rudersberg, Urbach und Plüderhausen zum Endpunkt Lorch.
Wanderkarten: Freizeitkarte: Pforzheim und Heilbronn / M 1:50000 Herausgeber: LGL und Schw. Albverein
Wanderstrecke: ca 170 Km
Markierung
Der Weg ist, nach dem Schema der Hauptwanderwege des Schwäbischen Albvereins, mit einem roten Querbalken auf weißem Hintergrund markiert. Meist, aber nicht immer, findet sich der Text „HW 10“ in schwarzer Farbe unterhalb des Balkens.
Sehenswürdigkeiten am Wege
In erster Linie ist Marbach am Neckar zu erwähnen mit seiner historischen Altstadt, dem Schiller-Nationalmuseum und dem Deutschen Literaturarchiv. Doch auch in Besigheim und in Backnang findet man ein bemerkenswertes Stadtbild.
Weitere Sehenswürdigkeiten:
Burgruine Sternenfels
Michaelsbergkapelle bei Cleebronn
Burgruine Blankenhorn
Amadeuskapelle in Freiberg /N
Kloster Lorch mit Museum
Quelle: Schw.Albverein/Hauptwanderwege

Weitere Wanderwege rund um Ensingen:
Auf der Wanderkarte Nr.6 – Bretten (Hsg. Schw. Albverein und LGL) sind die markierten Wanderwege rot unterlegt und bieten rund um Ensingen eine vielfalt von Wanderungen an. Im Bereich von Ensingen werden dem Wanderer ingesamt ca 60 Km markierte Wege angeboten.
Bei den von der Stadt Vaihingen/Enz geschaffenen 13 Rundwanderwegen beginnen 3 Wege in Ensingen am Infostand bei der Ev.Kirche:
Der „Schreckstein-Rundweg“ über Gündelbach mit 10 Km länge
Der „Eselsburg-Rundweg“ über die Eselsburg mit 6 Km länge
Der „Bartenberg-Rundweg“ über Kleinglattbach mit 8 Km länge
Alle Rundwege sind mit einem eigenen Logo durchgehend markiert und werden von der OG Ensingen betreut.
Die spezielle Wanderkarte mit Wegbeschreibung aller 13 Rundwege ist gegen eine Schutzgeühr von 1 EUR bei der Touristinfo am Marktplatz der Stadt Vaihingen/Enz erhältlich.
e-Mail: tourismus@vaihingen.de / Tel. 07042 / 18-235

Ein empfehlenswerter Wanderer-Startpunkt ist bei den Parkplätzen am Sportplatz für den Schreckstein- und den Eselsburg-Rundweg.

Der Wanderparkplatz „Eselsburg“
(beim Biogutabgabeplatz an der Landstrasse zwischen Ensingen und Horrheim) ist empfehlenswert für den
Eselsburg- und den Bartenberg-Rundweg.

An beiden Parkplätzen sowie am Infostand befindet sich eine INFORMATIONSTAFEL zu allen 13 Rundwegen.
Wanderer die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, benützen ab Bf. Vaihingen/Enz die Buslinie 579 ( V V S Tarif )
Die Ortsgruppe Ensingen wünscht Ihnen allzeit frohe und erholsame Wanderungen.